15. Mai 2018

Finale Geburtstagswichteln

Das Bild wurde von Ulrike von
Ulrike Smaating zur Verfügung gestellt
Heute ist das große Finale des Wichtelns, anlässlich des 6. Bloggeburtstages von der lieben Ulrike vom Blog Ulrike Smaating
und wir dürfen zeigen was wir bekommen und was wir verschickt  haben.

Zuerst wollte ich nicht mitmachen, denn es war ein Wichteln ohne Bekanntgabe des Partners. Erst kurz vorher wurde der Wichtel bekannt gegeben und das fiel genau in unseren Urlaub.
Aber Ulrike hat mir dann angeboten, dass ich mein Paket vor unserem Urlaub verschicken könnte und das habe ich dann auch getan.

Jetzt aber zuerst einmal zu dem Wichtelpaket, was ich bekommen habe. Es kam von der lieben Elke von Casa Coeur noble, die mich schon mal bewichtelt hat.
Die Freude war groß beim Auspacken.



Es ist eine genähte Tasse mit Leckereien gefüllt 
und drei Patchworkstoffe die Elke beigelegt hat, nachträglich 
zu meinem Geburtstag.
Eine weiße Schokolade war auch dabei, denn die mag ich sehr gerne.
Ebenfalls lag eine Herzchenkarte mit lieben Zeilen dabei.

Die Tasse ist aus wunderschönem Stoff genäht.
Sie gefällt mir sehr gut.
Vielen lieben Dank dafür.


Die drei Patchworkstoffe gefallen mir ausgezeichnet und ich werde bestimmt bald eine Verwendung dafür finden.


In diesem bunten Taftstoff waren die ganzen Sachen eingepackt.
Es ließ sich aber nur die Tasse darauf fotografieren.
Es war für das Foto einfach zu viel Farbe.
  Liebe Elke, du hat mir mit deinem Wichtelpäckchen eine große Freude bereit. 
Vielen Dank dafür. 

Meine Wichtelpartnerin war Petra ohne Blog.
Diese Sachen habe ich ihr geschickt.



 In dem Fragebogen stand, dass sie sich Untersetzer wünschte 
und  diesen Wunsch habe ich ihr erfüllt.
Petra ich wünsche dir viel Freude mit der Tasche, dem Kosmetiktäschchen 
und den Untersetzern.
Das Kosmetiktäschchen ist eine Vicky von Pattydoo

Liebe Ulrike, vielen lieben Dank für das Ausrichten des Wichtelns.
Es war wie immer wieder sehr schön und besonders, dass man nicht wusste wer hinter dem Fragebogen steckt, also ein Blindwichteln.
Das war es für heute und ich muss weiter an meiner DSGVO arbeiten,
 damit am 25.05.18 auch alles richtig ist.
Ein bisschen Bauchschmerzen habe ich deswegen schon.
Macht's gut 

Marita

10. Mai 2018

Tasche Emily - Probenähen

***Achtung, Werbung*** Das E-Book habe ich im Rahmen eines Probenähens kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen***
Ich hatte das Glück diese tolle Tasche Emily für Angela von LalaFab Probe zu nähen, bevor wir in den Urlaub nach Mallorca gefahren sind.
14 Tage Urlaub gehen schnell vorbei, das war auch der Grund warum es hier auf dem Blog so ruhig war.


Die Tasche hat mich den ganzen Urlaub über begleitet.
Sie ist ein kleines Raumwunder und hat eine Größe von  H 38 cm x B 40 cm.
Durch die geometrische Aufteilung
kann man sehr gut Reste verwerten.
Ich habe hier Kunstlederreste verwendet und der Taschenkörper ist aus beschichteter Baumwolle.



An der Rückseite hat sie einen Reißverschluß im schrägen Verlauf und eine Tasche.


Die Aufteilung ist sehr interessant und dadurch bekommt die Tasche einen tollen Hingucker.


Die Reißverschlußtasche hat das 
gleiche Innenfutter wie innen.
Es ist ein 
gepunkteter Baumwollstoff.










 
                                                                                                           
Die Innentasche hat auch eine
Reißverschlußtasche und eine Unterteilung, die mit Decovill stabilisiert ist und mit einem Magnetverschluß geschlossen.








Da ich keine kupferne Halbringe mehr zu Hause hatte, habe ich die Schlaufen aus Leder angefertigt aus einem alten Gürtel.


Die Tasche kann einmal kurz getragen werden. Die Henkel habe ich aus einem Baumwollgurtband gefertigt.
Auch kann sie lang getragen werden, weil sie zusätzlich einen Schulterriemen hat auch aus dem Baumwollgurtband.
Das E-Book gibt es zur Zeit zum Einführungspreis hier und hier und hier
Es hat mir wieder sehr viel Freude bereitet diese Tasche zu nähen.
Danke Angela, dass ich dabei sein durfte.

Die Bilder habe ich auf Mallorca gemacht und hier noch ein paar Urlaubsbilder










Diese Mal habe ich auch Stoff gekauft auf Mallorca,
den handgewebten malorquinischen Leinenstoff.



Nach dem erfolgreichen Stoffkauf,
durften wir in einem Laden auch die Herstellungsräume besichtigen.
Auf diesen alten Webstühlen wird der Stoff gewebt.
Es war sehr interessant so etwas zu besichtigen.
In dem zweiten Laden gab es sogar ein paar Reststücke kostenlos dazu.



Jetzt muss ich mir nur noch überlegen was ich aus dem Stoff nähen möchte, 
aber einige Ideen habe ich schon im Kopf.
 Langsam werde ich mich wieder zu Hause eingewöhnen.
Zur Zeit grünt und blüht es im Garten so schön, 
aber nach 2 Wochen Urlaub ist doch so einiges zu tun.
Danach werde ich auf meiner frisch gewarteten Nähmaschine 
einige Projekte in Angriff nehmen.
Mit der neuen DSGVO werde ich mich auch noch mehr auseinandersetzen. 
Etwas habe ich schon geändert und ich hoffe ich schaffe den Rest auch noch.
Denn ich möchte eigentlich gerne weiter bloggen
und möchte den Blog ungerne aufgeben, denn er bedeutet mir doch sehr viel.
Ich wünsche Allen noch einen schönen Feiertag

Marita


30. April 2018

Menschen(s)kinder Sew Along: Ich bin dabei

Zufällig habe ich gerade im Internet diesen Sew Along von
Karin von Grüner Nähen – Bunter Leben und von Meike Kleine Stöpsel gefunden.
Die Aufgabe lautet 3 Teile in 6 Wochen.
Zur Zeit komme ich nicht zum Bloggen, da das reale Leben Vorrang hat.
 Dazu demnächst mehr.
Und die neue Dattenschutzerklärung wird auch noch einige Zeit in Anspruch nehmen.
Im Moment weiß ich noch nicht genau, was ich nähen möchte und
nach welchen Schnitten.
Auf jeden Fall eine Hose, T-Shirt und Sweat- Jacke.
Hier mal etwas ähnliches , dass ich  für meinen Enkel zum Geburtstag genäht habe.
Zum Beispiel einen Jogginganzug:









Den Schnitt habe ich von einem gekauften Schnitt abgenommen
und mir selber zu recht geschnitten.
Einmal mit einer engen Hose und einer etwas weiteren Hose
 mit einer Kordel.
Wie es weitergeht, darüber werde ich in den nächsten Tagen berichten.

Marita


23. April 2018

Pullover Lova

Dieser Post enthält Werbung und 
das Schnittmuster “Pullover Lova” ist ein Gemeinschaftprojekt
 geballte Frauenpower aus der Hauptstadt
und wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
Ich hatte das Glück und war beim Probenähen dabei.







Bevor es so warm wurde habe ich den Pullover Lova schon des öfteren getragen.
Der Pullover Lova ist sehr angenehm zu tragen und ideal für die Übergangszeit.
Ich habe einen leichten Strickjersey genommen und dadurch fällt er sehr gut.
Rechts und links gibt es eine Knopfleiste.





Das Schnittmuster könnt ihr ab sofort 
hier und hier käuflich erwerben.
Da es wie immer sehr gut beschrieben und bebildert ist, ist es sehr gut für Anfänger geignet.




Im Schnittmuster gibt es einmal die die Variante mit Langarm und zusätzlich noch die Variante mit kurzen Ärmeln.


Es wird bestimmt nicht der letzte Pullover sein, den ich genäht habe, 
denn mit der Coverlook ist er sehr schnell fertig.
Liebe Julia, Danke, dass ich dabei sein durfte.
Es war mal wieder eine sehr schöne Gruppe und es hat Spaß gemacht
den Pullover Lova zu nähen.

Macht's gut


Marita



Verlinkt: Montagsfreuden

17. April 2018

Kindertasche Joelle - Werbung

Wieder durfte ich für Sonja von The Crafting Cafe Probenähen 
und zwar die Kindertasche Joelle.
Es ist ein Freebook in Zusammenarbeit mit der
 Firma SULKY® by Gunold® (Werbung) entstanden.
Es können zwei Varianten genäht werden, einmal mit Guckloch 
und einmal mit einer Rüsche.
  





Ich habe eine maritime Tasche genäht und ein Boot aufgestickt.
Das Guckloch bietet Platz, für Stickereien, Applikationen oder für Bügelbilder.
Auch kann man gut Zierstiche rund um das Guckloch anbringen.












Die Tasche ist ideal für
kleine Mädchen 
und auch für kleine Jungs.
Die Tasche kann ganz nach
Wunsch der Kleinen
gestaltet werden.










Die kleine Tasche hat auch ein maritimes Futter und ist mit Thermolan gefüttert.





Das Stickgarn, was mir von der Firma SULKY® by Gunold® (Werbung) zur Verfügung gestellt wurde, leuchtet im Dunkeln.















Dann habe ich noch eine zweite Tasche genäht. Es ist eine reine  Mädchentasche.
Hier habe ich eine kleine Applikation angebracht mit Thermofix, das mir ebenfalls von der Firma SULKY® by Gunold® (Werbung) zur Verfügung gestellt wurde.
Als Träger habe ich dieses mal eine Kordel verwendet.



Um das Guckloch habe ich eine Rüsche angebracht.
Diese Tasche habe ich mit Vlies H640 gefüttert. 


































In der Tasche können die Kleinen gut
ihre eigenen Lieblingssachen mitnehmen.













Die Kleinen werden sich sicher sehr über so eine Kindertasche Joelle freuen.
In dem Freebook ist alles sehr gut erklärt und so können auch Nähanfänger die Tasche nachnähen.
In dem Lookbook könnt ihr euch noch mehrere Taschen
von den anderen Probenäherinnen anschauen.

Machts gut

Marita



P.S. Gerade kam noch mal Post zum Geburtstag an, von der lieben Tina


Liebe Tina, vielen Dank für das tolle Geschenk.
 Ich freue mich schon darauf, wenn wir den Gutschein zusammen einlösen.








16. April 2018

Geburtstag - Geschenke




Zuerst möchte ich mich ganz herzlich bedanken für die vielen Geschenke, 
Karten, Glückwünsche auf FB und Whats App
anlässlich meines runden Geburtstages am Wochenende.
Ich habe mich riesig gefreut über die große Anteilnahme.





Leider ist die große Null etwas kaputt gegangen und hält nicht mehr so gut die Luft.


















Von meinem liebenMann habe ich die Holzbox mit dem Quiltgarn bekommen. Ich bin ganz begeistert, dass er das ganz alleine bestellt hat. 
Mit einer Armbanduhr hat er mich dann auch noch überrascht.
Die Kinder haben mir ein Objektiv 15-85 mm geschenkt, damit ich noch bessere Fotos für den Blog machen kann.



Von der lieben Ulrike  aus Dänemark, habe ich diese beiden 
tollen Stoffe bekommen.
Die kann ich immer gut gebrauchen.


Die liebe Rosi hat mir diese 
beiden  fein 
gehäkelten Hasen als Eierwärmer geschickt und eine ganz tolle Karte dazu.






Von der lieben Ingrid  habe ich ein Markerist-Gutschein und Lesezeichen bekommen.













Den wunderschöne Patchworkstoff hat die liebe Ellen aus den USA mitgebracht und ein genähtes Huhn,  Webbänder und eine Karte waren auch noch dabei.







 Von der lieben Annette, ist dieser wunderschöne Blumenstrauß und eine schöne Karte gekommen.
Ich hoffe, dass ich noch lange Freude daran habe.



Dieser schöne Blumenstrauß kam von der lieben Bettina.
Da ich mit meiner Familie in Hamburg zum Musical Mary Poppins war, lagen die Blumen ein paar Tage bei den Nachbarn, aber sie sehen immer noch sehr gut aus.





















Wunderschöne Karten gab es dann auch noch von Trixi, Kerstin und Nicole
Das waren alles liebe Geschenke, Karten von Bloggerfreunden.
Privat gab es dann auch noch reichlich Post.
Ich habe mich so gefreut, dass so viel liebe Menschen an mich gedacht haben.
60zig ist ja schon eine magische Zahl, aber ich fühle mich noch genauso wie vor dem Wochenende.


Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Marita





Verlinkt: Montagsfreuden